LowCarb Brötchen

Was ich bei der Umstellung auf die LowCarb Ernährung etwas vermisst habe sind Brötchen gewesen…
Bis ich im Internet auf ein LowCarb Brötchen Rezept gestoßen bin.
Dieses habe ich nach meiner Vorstellung etwas abgeändert.

 

Folgende Zutaten benötigt ihr für ca. 9 Brötchen:

3 Eier
200g Mandelkerne (gemahlen)
250g geriebener Käse (Gouda)
100g Schinkenwürfel
3 EL grob gemahlene Haselnüsse
2 EL Flohsamenschalen (gemahlen)
3 EL Quark
2 EL Röstzwiebeln
1 Tüte Backpulver
Prise Salz
etwas Pizza Gewürz
etwas warmes Wasser

 

Zubereitung:

Zu erst wird alles bis auf den Käse, die Schinkenwürfel und die Röstzwiebeln miteinander vermischt.
Wenn alles gut durchgemischt ist gibt man den Käse, die Schinkenwürfel und die Röstzwiebeln mit
dazu und hebt diese vorsichtig unter. Falls der Teig zu fest ist kann man ihn mit etwas warmen
Wasser verdünnen.
Nun formt man aus dem Teig etwas 1.5cm dicke Fladen. Dieses geht am einfachsten wenn man die
Hände richtig nass macht.
Die Brötchen werden nun in dem auf 170°C vorgeheizten Backofen (Umluft) für ca. 30 Minuten
gebacken.
Anstatt der Röstzwiebeln und den Schinkenwürfeln kann man auch Oliven und getrocknete
Tomaten hinzugeben. Ich denke hier kann jeder seiner Phantasie freien Lauf lassen.
Die Brötchen schmecken hervorragend mit frischen Tomaten und Gurken belegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.