Solaranlage

Da ich es vermeide auf Campingplätzen zu übernachten und möglichst Autark sein wollte, aber immer wieder das Problem hatte, das bei längeren Standzeiten die Wohnraumbatterie von der Kompressor Kühlbox, Standheizung, ect. leer gesaugt wurde, entschloss ich mich auf dem Bulli Dach ein Solarpanel zu verbauen. Nach ausmessen des Dachs entschied ich mich für ein 100W Modul. Dieses passt perfekt quer auf das Bulli Dach. Zudem gab es dieses Modul noch in schwarz eloxiert, passend zur Wagenfarbe. Für die Montage des Moduls habe ich passende Alu Winkel gebogen und diese dann auf den Airline Schienen verschraubt. Die Airline Schienen selber sind auf dem Bulli Dach mit Sikaflex 552 verklebt. Die Kabel des Solar Moduls wurden hinten an der Heckklappe in den Innenraum geführt. Als Laderegler verbaute ich einen Voltronic SR 140 Duo. Der Laderegler lädt sowohl die Wohnraumbatterie, eine Optima Yellow Top 75Ah, als auch die Starterbatterie. Seit dem das Solar Modul verbaut ist, habe ich keine Probleme mehr mit einer leeren Wohnraum Batterie bei längeren Standzeiten gehabt.